Imbisskultur – Auf eine Currywurst bei CurryMeik

Mit eigener Hymne, eigenem Museum und der Abbildung auf einer Briefmarke hat die Currywurst einiges erreicht, was bisher keinem anderen Fastfood in Deutschland gelungen ist. Im Hildesheimer Industriegebiet Bavenstedt steht seit sieben Jahren Meik Ahrenhold hinter dem Tresen seines Imbiss.

Im Kultursignal verrät CurryMeik die wichtigsten Bestandteile einer guten Sauce und was ihn bei Neukreationen beeinflusst. Unterbrochen von Gästen, denen der Imbissbesitzer oft schon die Wurstvariation auf den Kopf zusagen kann, sprechen wir über die Besonderheiten seiner Currywurst und das Leben in der und rund um die Imbissbude. Am Ende bleibt die Erkenntnis, dass “Alles Geschmackssache” ist und das die Arbeit in einer Currywurst-Bude eine ganz besondere ist.

Anmerkung oder Frage schreiben

Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar und ggf. Ihrer Website gespeichert wird.